Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Grünzeug mit Staubfänger-Potential

Diese Geschichte begann im letzten Herbst. Da verbuddelte ich einen Karton voller Blumenzwiebeln, den ich bei Aldi gekauft hatte. Die Zwiebeln waren in abbaubarem Material so arrangiert, dass man sie im Herbst mitsamt der Verpackung eingraben konnte und sich im kommenden Frühling an kreisrund wachsenden Blumen erfreuen durfte.

Soweit ganz praktisch. Doch was war denn das für ein Gestrüpp, das sich da langsam zwischen den Tulpen in die Höhe reckte? Anfänglich glich es Schnittlauch. Und während die Tulpen längst verblüht waren, wuchs dieser „Schnittlauch“ noch immer gen Himmel, mittlerweile bald einen halben Meter hoch. Als wir kurz davor standen, das Gestänge zu kompostieren, erschienen an dessen Spitzen kleine Knöllchen, die sich in einigen Wochen zu veritablen Blütenknospen entwickelten. Es war uns nicht mehr vergönnt zu sehen, was daraus wurde, fuhren wir doch am 10. Juli gen Schweden.

Meine liebe Nachbarin, die während den ersten Wochen unserer Abwesenheit den flohnmobilschen Haushalt hütete, schnitt die Blumen, als sie sich endlich öffneten, ab und stelle sie in eine Vase. Dort verharren sie bis heute in äusserst genügsamer Manier. Sie scheinen kein Wasser zu verbrauchen, keine Federn Blüten zu lassen und sehen noch immer ansehnlich aus. Wenn das so weiter geht, entwickeln sie bis Weihnachten ein nicht zu unterschätzendes Staubfänger-Potential.

Weiss jemand, wie dieses Gestrüpp heisst?

Advertisements

11 Antworten zu “Grünzeug mit Staubfänger-Potential

  1. Spottdrossel 19. August 2013 um 15:02

    Vielleicht ein Zierlauch, der noch ziemlich nahe an der Wildform ist?

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 20. August 2013 um 13:47

      Ich krieg die Krise! Jetzt hab ich dich schon wieder aus dem Spam gefischt.
      Keine Ahnung, bin in Sachen Gestrüpp noch nicht weiter gekommen. Ist aber auch nicht derart weltbewegend wichtig.
      Ich fand es in erster Linie von den Produzenten dieser einlochbaren „Eierkartons“ etwas seltsam, zwei so verschiedenen Pflanzen zu verwenden, die mehr als zwei Monate auseinander blühen.

      Gefällt mir

  2. monika 19. August 2013 um 16:18

    Das „Gestrüpp“ ist Sternkugellauch (Allium christophii) und vermehren sich prächtig im Garten!

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 20. August 2013 um 09:00

      Hallo Monika, herzlich willkommen im Flohnmobil!
      Danke für deinen Hinweis. Ich habe den Pflanzennamen gegoogelt und glaube eher nicht, dass es Sternkugellauch ist. Die Blätter an meiner Pflanze waren wirklich wie Schnittlauch, vermutlich auch hohl. Ausserdem habe ich den Hinweis gefunden, dass die Blumen des Sternkugellauchs 25 cm gross werden sollen. Davon ist mein Gestrüpp weit entfernt. Die Blüemli sind gut 5 cm gross.
      Liebe Grüsse
      Bea

      Gefällt mir

  3. notiznagel 19. August 2013 um 19:13

    Es dürfte sich um „Alium“ aus der Familie der Knoblauchgewächse handeln.
    Den Tipp hab ich von der Müllerin

    Gefällt mir

  4. notiznagel 19. August 2013 um 19:24

    Präzisierung: Allium schreibt sich mit zwei „L“. Es sind nur Lauchgewächse den Knob lasse weg: http://de.wikipedia.org/wiki/Lauch

    Gefällt mir

  5. Brigitte 19. August 2013 um 20:53

    Ich würde auch auf einen Lauch tippsen… meiner war ehrer hellbläulich, aber rosa ist doch auch sehr schön und an Weihnachten kannst du ihn vergolden….
    Aber zuerst geben wir uns nun genüsslich einem güldenen Herbst hin, oder?
    Herzliche Grüsse aus dem Herzen des eines chaotischen Haushalts!
    Heb’s guät ond bbbbbrigittte

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: