Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Schlagwort-Archiv: Mastercard

Karte los

Es wartet so manche administrative Überraschung auf einen, wenn der Partner gestorben ist. Dass ich nach 14 Tagen schon Post vom Steueramt mit einer neuen Steuerrechnung für mich erhielt, ab dem Tag, wo ich offiziell als verwitwet galt, gehört beispielsweise dazu. Etwas weniger, dass von selbiger Behörde eine neu auszufüllende Steuererklärung per Todestag ins Haus flatterte.

Da mein Mann nicht überraschend verstorben ist, hatten wir Zeit, gewisse Sachen zu regeln. Das Auto umschreiben gehört in diese Kategorie. Und die Abklärung bei der Bank, ob denn der Zugriff aufs gemeinsame Konto für den Überlebenden wirklich uneingeschränkt möglich ist.

Als ich die letzte Kreditkarten-Abrechnung erhielt, rief ich bei der Unternehmung an, um zu melden, dass mein Mann verstorben sei und dass man nun doch bitte das Konto auf mich umschreiben solle. Dies erwies sich als nicht machbar. Da die Hauptkarte auf meinen Mann lautete und ich nur die Partnerkarte besass, sperrte man gleich beide Karten. Gleichzeitig wurde das Lastschriftverfahren storniert und man stellte mir in Aussicht, dass ich für die in der Zwischenzeit ausgegebenen Beträge eine Rechnung erhalten würde.

DSC08052

Da hockte ich nun auf zwei ungültigen Kreditkarten, die, hätte ich keinen Ton von mir gegeben, bis heute ihre – zugegeben im Sinne des Erbenschutzes zweifelhafte – Gültigkeit behalten hätten. Selbst das Lastschriftverfahren wäre sang- und klanglos weiter gelaufen.

Die kundenfreundlichste Lösung, die man mir in diesem Moment anbieten konnte, war, mir umgehend ein Anmeldeformular für eine neue Kreditkarte zu schicken. 😕

Advertisements