Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Schlagwort-Archiv: Füsse

Geili Teili

DSC02372

Etwas seltsam schauen sie schon aus, diese zwei Teile. Kaum jemand dürfte sich auf den ersten Blick in sie verlieben. Vielmehr mag man sich fragen, wofür um alles in der Welt diese zwei Dinger gut sein sollen.

Aber mit der Aufklärung folgt in der Regel auch die Begeisterung für die Dinger. Egal wie komisch sie auch aussehen mögen. Denn…

… es sind wirklich geile Teile. Sie sind aus dünnem Neopren und man zieht sie an den Füssen an. Sie bedecken nicht viel mehr als die Ferse und die Knöchel. Aber das tun sie zuverlässig und vor allem, ohne zu rutschen. Und genau deshalb sind sie besser als jedes Blasen-Pflaster! Der Schuh reibt nun nicht mehr auf der Haut, sondern auf dem Neopren. Über diesem Neopren-Konstrukt trägt man beliebige Socken. Nicht zwingend rote.

Diese Neopren-Söckli habe ich vor kurzem erst zusammen mit neuen Wanderschuhen gekauft. Jeder, dem ich seither davon vorgeschwärmt habe, hatte zumindest ein Aha-Erlebnis. Nicht wenige hängten sich ans Internet oder rannten gleich ins nächste Geschäft, um die Neopren-Söckli zu kaufen. Diese Teile gibt es in gut sortierten Outdoor-Läden. Und offenbar nicht erst seit gestern. Aber seit ich die Werbetrommel für diese schwarzen Dinger rühre, ist der Umsatz bestimmt in die Höhe geschnellt. Wo ist meine Provision?

Advertisements

Universalfüsse

Wir waren unterwegs zum Ausgangspunkt einer Wanderung. Mein innig geliebter Mitbewohner am Steuer, ich daneben. In Gedanken war ich schon mit dem Aufstieg auf den Grossen Mythen beschäftigt, da traf es mich eiskalt. Ich hatte zwar etwas zu Essen dabei, Getränke, meinen Rucksack, die Wanderstöcke, die Wanderschuhe (vielleicht sogar frisch geputzt). Aber ich hatte die Wandersocken zu Hause gelassen. Sch…..!

Zwei Umstände sprachen gegen mich: Erstens war es ziemlich warm und ich war schon frühmorgens ohne Socken in den Birkenböcken zum Auto gelatscht. Und zweitens war es Montag. Und an einem Montag sind in der Regel die Sportgeschäfte geschlossen. Fieberhaft suchte ich nach einer passablen Möglichkeit, mir ein paar Socken zu beschaffen, denn barfuss in die Wanderschuhe – unmöglich! Meine Wahl – und diese hatte ich nicht wirklich – fiel auf die Migros-Filiale in Einsiedeln. Mit etwas Glück, so hoffte ich, liesse sich dort etwas Textiles finden, das ein klein wenig dicker auftrug als ein dümmliches Paar Tennissocken.

Das Glück war mir hold. Zumindest was die Materialstärke der textilen Fussbekleidung betraf. Und auch in Bezug auf das Wetter und überhaupt den ganzen restlichen Tag.

Hingegen wollte dieses Paar Socken nicht so richtig passen, auch wenn sie mit meiner Grösse angeschrieben waren. Aber eben nicht nur mit meiner Grösse, sondern mit einer Grössenangabe, die für 50 Prozent aller Füsse dieser Welt zutrifft. Die Socken waren Grösse 39 bis 43. Ich hatte es meinen unzimperlichen Füssen zu verdanken, dass ich ohne Blasen über die Runde kam. Trotzdem wollte ich von diesen Socken nichts mehr wissen und vermachte sie grosszügig dem Mitbewohner (der patenterweise eine Schuhgrösse am anderen Ende der dehnbaren Skala hat).

Kauft man heute ein Paar Socken, so erstrecken sich diese stets über mehrere Grössen. Das nachstehende Bild stammt aus unserem hauseigenen Sockenarchiv und zeigt einen Teil unserer wanderfreudigen Fussüberstülper. Darunter Billigmodelle von Tchibo (jeweils aussen) aber auch Schweizer Qualitätsware aus dem Hause Rohner.

Ich habe schon lange keine Socken mehr gesehen für nur eine einzige Grösse. Gibt es das überhaupt noch?

Vitamin Fuss

Hm, mir ist bekannt, dass Fusspflege wichtig ist. Füsse tragen einen schliesslich durchs ganze Leben.

So gesehen könnte man sagen, dass nur das Beste für die Füsschen gut genug ist. Das Allerbeste.

Trotzdem frage ich mich, was das für Vitamine sein sollen, die zum Wohlbefinden meiner Füsse beitragen sollen. Vielleicht

Vitamin B – Blasenverhinderer

Vitamin C – Chäsfüess-Stopper

Vitamin H – Anti-Hühneraugen-Effekt

Vitamin N – Nagellack Booster

Vitamin F – Fersen-Zartmacher

Vitamin Z – Zehennagel Zauberlotion

Alles Mutmassungen, denn die Packungsaufschrift gibt keinen Aufschluss über den Vitamingehalt der Schmiere. Und wer würde es seinen Augen schon antun, dies hier entziffern zu wollen.