Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Das Handy für die Ewigkeit

Ich glaube nicht, dass seine Erfinder im Hause Migros jemals gedacht hätten, dass es in ferner Zukunft dereinst so auf Abwege geraten würde. Wovon hier weniger vom Produkt, als vom Namen desselben die Rede ist. Das einstige und das neue Handy haben so ganz und gar nichts miteinander gemein. Um nicht zu sagen, sie sollten sich in beiderseitigem Interesse meiden wie der Teufel das Weihwasser.

A propos Wasser: diesbezüglich wurden in diesem Haushalt einschlägige Erfahrungen gemacht. Wenn auch nicht in der Geschirrspül-Maschine.

DSC09025

Ich gehöre übrigens zur vom Aussterben bedrohten Gattung der Hausfrauen, die separat Reinigungs-Pulver, Glanzspüler und Regeneriersalz einfüllen. Ihr?

Advertisements

15 Antworten zu “Das Handy für die Ewigkeit

  1. Piccolina 7. Januar 2018 um 18:20

    ich gehöre auch dazu … eisern. Beim Titel hatte ich schon Angst du hättest dein Handy 📞 wieder „entwertet“🤣🤣🤣

    Gefällt 1 Person

  2. notiznagel 7. Januar 2018 um 20:45

    Müllers sind an Ihrer Seite. Wir machen es wie Frau Flohnmobil, hoffen so dass die Dienerin Abwaschmaschine nimmt dank den Streicheleinheiten noch lange ihre Aufgabe wahr.

    Gefällt 1 Person

  3. canadaeinfach 8. Januar 2018 um 19:10

    Ich verstehe die Frage nicht genau. Was sonst willst du in eine Spülmaschine einfüllen? (Bis auf die Tatsache, dass hier NIEMAND Salz in eine Maschine einfüllt, weil man das hier nicht kennt. Und ich keine Ahnung habe, wo frau das Salz hier einfüllen sollte.)

    Gefällt 1 Person

  4. Werner Ammann 8. Januar 2018 um 19:33

    Auch ich als Hausmann oute mich als einer, der die oben erwähnten Mittel separat in die Maschine einfüllt. Ehrlich gesagt, ich wusste bisher nicht mal, dass es auch andere Möglichkeiten gibt?
    Gruss vom Werner

    Gefällt mir

  5. Seifenfrau 9. Januar 2018 um 08:10

    Hier so:
    Tabs immer, ab und zu Klarspüler und Regeneriersalz.
    Der Mann sagt, das braucht es nicht, ich denke, doch. Das Wasser ist hier sehr hart.

    Habt ihr noch Schnee?
    Hier gibt es nur Wasser, es bildeten sich neue Seenplatten durch den Starkregen…das ist auch immer interessant.

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  6. Jürg 9. Januar 2018 um 18:06

    es scheint dass die Blogger hier nicht vom Aussterben bedroht sind, auch im Hause Zimmermann wird mit Glanzspüler + Regeniersalz operiert. Aber du weiss ja – Migros-Kind. Gruess Jürg

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: