Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Du kannst ja jetzt machen was du willst

Ich gehe manchmal erst um Mitternacht ins Bett.
Du kannst ja jetzt machen was du willst.

Ich habe keine fixen Essenszeiten mehr.
Du kannst ja jetzt machen was du willst.

Ich fahre übermorgen schon wieder ins Tessin zum Wandern.
Du hast Recht, du kannst ja jetzt machen was du willst.

Ich habe gestern fünf Paar Schuhe gekauft.
Recht hast du, mach dir damit eine Freude, schliesslich kannst du jetzt machen was du willst.

Ich trinke manchmal ganz für mich alleine ein Glas Wein.
Du hast doch Recht, gönn dir ab und zu ein Gläschen. Du kannst ja jetzt machen was du willst.

Ich habe fast jeden Tag eine Knoblauch-Fahne.
Das ist doch nicht schlimm, du kannst jetzt ja machen was du willst.

Ich verbringe halbe Nächte vor vor dem PC.
Du kannst ja jetzt machen was du willst.

Ich hab heute Pizza zum Frühstück gegessen.
Ja und, du kannst jetzt schliesslich machen was du willst.

Ich kann problemlos einen ganzen Tag lang absolut unproduktiv sein.
Und wenn schon, du kannst doch jetzt machen was du willst.

Es mag im Grundsatz angenehm sein, wenn man in seinem Umfeld auf so viel Verständnis stösst. Trotzdem wäre manchmal etwas mehr Kritik an meinem Tun angebracht, sonst riskiere ich, dass ich über kurz oder lang nicht mehr gesellschaftstauglich bin.

DSC01882

Advertisements

24 Antworten zu “Du kannst ja jetzt machen was du willst

  1. Piccolina 16. November 2017 um 20:38

    Ich habe ja viel gehört … zu viel und nicht nur Schönes aber diesen Spruch noch NIE. Ich glaube ich würde explodieren💣

    Gefällt mir

  2. GOOD WORD for BAD WORLD 16. November 2017 um 21:11

    Wobei sich das mit dem Knoblauch aber so verhält, dass der bei täglichem Konsum eine immer schwächere Fahne wehen lässt. Zumindest was den betrifft, sei also umbesorgt. 😉

    Gefällt mir

  3. Zoé 16. November 2017 um 22:01

    Kann man nicht immer machen was man will?

    Gefällt mir

  4. Frau Körb 17. November 2017 um 00:06

    Also fünf Paar Schuhe im Tessin? Das geht nun wirklich nicht!!! …

    Gefällt mir

  5. kasteninblau 17. November 2017 um 12:00

    Kritik gewünscht? Na dann:
    um Mitternacht ins Bett: naja, ok. aber nur ab und an!

    keine fixen Essenszeiten ist okay. Einfach essen wenn man Hunger verspürt aber sich nicht jedem Apetit hingeben…

    Schon wieder Wandern: ist immer gut

    5 Paar Schuhe?! Geht gar nicht! 1 Paar hätten wohl auch gereicht!

    Glas Wein? Bin gegen Alkohol! und nein, das ist nicht gesund!

    Knoblauchfahne ist okay, halbe Nächte vorm PC sind es nicht!

    Pizza zum Frühstück ist okay, einen ganzen Tag lang unproduktiv sein, ist es nicht – das auf einen halben Tag reduzieren!

    Sag Bescheid, wenn Du mehr Kritik wünschst 😉 :-*

    Gefällt 1 Person

    • Flohnmobil 17. November 2017 um 15:29

      Hallo Kasteninblau, willkommen im Flohnmobil
      Fürs erste bin ich mal mit Kritik eingedeckt. 😉
      Ich hoffe, du schaust auch wieder mal hier vorbei, wenn es nichts zu motzen gibt.
      Grüessli
      Bea

      PS: Die Vorstellung, Pizza zum Frühstück zu essen ist noch schlimmer, als fünf Paar Schuhe aufs Mal kaufen!

      Gefällt mir

  6. modepraline 17. November 2017 um 15:23

    Ich finde diese Spruch absolut bescheuert … das klingt ja, als ob Du vorher im Gefängnis gelebt hättest … als ob Du vorher nicht hättest Du können, was Du wolltest. Ich wage mal zu bezweifeln – auch ohne Deinen Mann persönlich gekannt zu haben – dass er Dir etwas verboten hätte, oder liege ich da falsch? Manche Sätze sind einfach nur saudumm! Was habe ich doch für ein Glück, dass ich IMMER tun kann, was ich will … 🙂 ich hoffe, Du siehst das Zwinkern in meinen Zeilen!!! 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Werner Ammann 17. November 2017 um 21:01

    Ich kann zwar schon fast mein ganzes Leben lang machen, was ich will. Aber 5 Paar Schuhe kaufen an einem Tag, das hab ich noch nie geschafft 😉
    Aber ich denke, du machst das schon richtig für dich, das kommt gut!
    Gruss vom Werner und Timi

    Gefällt mir

  8. schreibschaukel 17. November 2017 um 21:47

    Mannomann. Jetzt ist dein guter Ruf dahin! 5!!! tz. 🙂

    Gefällt mir

  9. canadaeinfach 18. November 2017 um 04:04

    Pizza zum Frühstück geht gut. Isst du auch Frühstück am Nachmittag?

    Gefällt mir

  10. Pingback: Du kannst ja jetzt machen was du willst … – Piccolina – klein aber oho

  11. Jörg 1. Dezember 2017 um 18:01

    Tja, den Spruch kenne ich auch zu genüge. Meist noch mit einem vorgeschaltetem „Du hast es gut“ – Liebe Grüße! Jörg

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 2. Dezember 2017 um 10:54

      Hallo Jörg, willkommen im Flohnmobil!
      Wenn mir jemand fünf Monate nach dem Tod meines Mannes ein „Du hast es gut“ an den Kopf schmeissen würde, wäre er/sie wohl per sofort aus meinem Freundeskreis ausgeschlossen. So viel „Einfühlungsvermögen“ würde ich nicht ertragen.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: