Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Lobend erwähnt

Ich hatte ihm zum Abschluss des Gesprächs beim Händeschütteln gesagt, ich würde ihn lobend erwähnen. Und das mache ich nun.

Nach meiner Autopanne mit der blockierten Vorderradbremse (wer sich nicht erinnert, kann gerne HIER nachlesen), fuhr ich bei nächstmöglicher Gelegenheit zu meinem Garagisten, der vor zwei Monaten einen umfassenden Service an meinem Auto durchgeführt hatte, inklusive Bremsbeläge und Bremsscheiben ersetzen.

Er hörte mir zu, als ich ihm den Vorfall schilderte, holte dann zu einer kurzen Erklärung aus, nahm alle Schuld auf sich und öffnete ohne Zögern die Kasse, um mir die 117 Franken, die mich der Spass gekostet hatte, zurückzubezahlen.

So hatte ich mir das vorgestellt. Dass ich so reibungslos zu meinem Geld kommen würde, hat mich dennoch überrascht. Wahrscheinlich habe ich nun einen Eintrag in meinem Kundendossier: “Frau Flohnmobil will nicht nur ein Auto, dessen Bremsen tadellos funktionieren, sondern sie hat auch noch ziemlich viel Haare auf den Zähnen!”

DSC09392

Advertisements

5 Antworten zu “Lobend erwähnt

  1. R + B 5. Oktober 2017 um 17:19

    Nur wenn man sich wehrt kommt man zu seinem Recht, mit oder ohne Haare auf den Zähnen!

    Gefällt 2 Personen

  2. Werner Ammann 5. Oktober 2017 um 22:18

    Schön zu lesen, dass das so reibungslos geklappt hat. Da fühlt man sich ernst genommen als Kunde!
    Ich habe letzthin eine defekte CD-Speicherkarte auf Garantie zurückgebracht. Die wurde auch anstandslos ersetzt. Es wurde nicht mal kontrolliert, ob die Karte wirklich defekt ist!
    Gruss vom Werner

    Gefällt mir

  3. Regula 6. Oktober 2017 um 22:40

    Liebe Bea
    “Frau Flohnmobil … hat auch noch ziemlich viel Haare auf den Zähnen!”
    Mit meinem F.I.A.T-Garagisten hatte ich thxs echt noch nie auch nur ein Problem. Ich wäre allerdings froh, wenn dasselbe auch bei den Steuerbehörden so wäre: Ein solcher Eintrag würde mir manches gewaltig erleichtern … Gestern habe ich mich echt gefragt, ob ich nicht sogar als Testobjekt für neue Steuersekretäre gelte … (Zeitaufwand des Steuersekretärs = höher als zusätzlcihe Steuereinnahme *gg*)
    LG Regula

    PS: Ich bewundere Dich und kann nur sagen: Lebe Dein Leben und behalte das Über-die Schulter-Blicken Deines innig geliebten Mitbewohners. Er begleitet Dich und unterstützt Dich.

    Gefällt 1 Person

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: