Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Reaktionen und Reaktionen

Die Reaktionen, wenn ich jemandem mitteilen muss, mein Mann sei verstorben, fallen sehr unterschiedlich aus. Ich gebe zu, ich bin etwas sensibilisiert worden und habe es mir beinahe zum Sport gemacht, diese Reaktionen genau zu beobachten.

Die Einen nehmen es zur Kenntnis, drücken mit knappen Worten ihr Beileid aus und gehen wahlweise zur Tagesordnung über oder fragen nach bezüglich dem Warum und Wieso. Die Anderen fallen mir um den Hals und brechen in Tränen aus. Diese Variante kommt selbstverständlich nur beim persönlichen Kontakt in Frage.

Die schriftliche Variante ist offenbar für Viele die angenehmste. Ich kann das gut nachvollziehen. Persönlich kommen mir die Worte “mein Beileid” oder “ich kondoliere dir” auch äusserst schwer über die Lippen. Aber ich sitze ja diesmal auf der anderen Seite der Gefühls-Gigampfi.

Ich habe wahnsinnig schöne Beileidskarten erhalten. Schön gestaltete, aber vor allem auch schön formulierte. Und wenn immer ich sie wieder hervornehme und die einfühlsamen Worte lese, kommen mir die Tränen.

Leider geht es auch anders. Dies beweist das folgende, im O-Ton geschilderte Gespräch, das ich mit der Sekretärin einer Klinik am Kantonsspital geführt habe.

Grüezi, da isch Frau Flohnmobil.
Ich möchti gern en Termin absäge wo mim Maa no gha hetti am 24. Juli.

Ja, isch guet, wämmer grad en neue abmache?

Nei, min Maa isch hütt gstorbe.

Aha … ja … isch guet. Danke. Adieu.

Etwas mehr Empathie sollte man von jemanden in einer solchen Funktion eigentlich erwarten dürfen. Nicht nur, weil mein Mann dort in den letzten Monaten Stammgast war.

Advertisements

8 Antworten zu “Reaktionen und Reaktionen

  1. Werner Ammann 20. Juli 2017 um 23:42

    Da fragt man sich schon, was solche Leute denken?
    Oder ist diese Situation so häufig, dass sie bereits abgestumpft sind?
    Trotzdem, so eine Antwort ist für mich unbegreiflich, ja schockierend.
    Gruss vom Werner

    Gefällt mir

  2. Ulli 21. Juli 2017 um 06:40

    Unfassbar😤

    Gefällt mir

  3. modepraline 21. Juli 2017 um 10:04

    Schluck …. 😦

    Gefällt mir

  4. GOOD WORD for BAD WORLD 21. Juli 2017 um 12:25

    Das tut mir sehr sehr leid zu lesen 😦
    Mein herzliches Beileid, liebe Frau Flohnmobil ❤

    Gefällt mir

  5. Roswitha 21. Juli 2017 um 13:05

    In meinen Augen eine sehr ungehobelte Person, die keinen Anstand besitzt, oder wenig Hirn im Kopf hat. Finde so was schon sehr unverschämt.

    Liebe Bea, nimm es dir nicht zu sehr zu Herzen, erfreue dich – auch wenn das jetzt blöde klingt, – an den schön gestalteten und gut formulierten Beileidskarten und lass deinen Tränen freien Lauf, das ist ein Teil der Trauerbewältigung.

    Herzliche Grüße von Roswitha

    Gefällt mir

  6. Hausfrau Hanna 21. Juli 2017 um 15:24

    Was ist da los,
    liebe Bea,
    und wie kommt es, dass sich eine Spitalmitarbeiterin/Sekretärin (die es nota bene mit Menschen zu tun hat) derart daneben benimmt…?
    Da bleibt mir ein sehr grosser Brocken im Hals stecken.

    Liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

  7. Anhora 21. Juli 2017 um 22:25

    Oh je. Ich war einige Zeit vom Internet abgeschnitten und lese erst jetzt, dass du deinen Mann verloren hast. Es tut mir so Leid. Ich wünsche dir, dass du keinen solchen Gefühlstrampeln mehr begegnest, als wäre das Schlimme nicht schlimm genug. Unfassbar. Ich wünsche dir Menschen, die dich jetzt halten können. Mein herzliches Beileid, liebe Bea.

    Gefällt mir

  8. Spottdrossel 23. Juli 2017 um 22:16

    OK, das ist schon der Hammer. Als Ausgleich wirst Du von Ecken, wo man es am wenigsten erwartet, auf einmal einen netten Brief und eine unbürokratische Lösung bzgl. Kündigungsfristen o.ä. bekommen. Es wird halt alles geboten in der Situation…

    Gefällt 1 Person

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: