Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Fehlalarm

Für einmal war ich froh, dass es Fake News waren. Wovon – Fake News waren es nicht. Und somit keine mutwillige Streuung von Unwahrheiten.

Heute morgen um sechs Uhr wurde in Samnaun ein Erdbeben registriert. Zwar nur Stärke 3,3, was mich bestenfalls wieder in den Schlaf gewiegelt hätte. Aber ein Erdbeben ist ein Erdbeben und damit eine latente Bedrohung. Stunden später wurde bekannt: Es war ein Fehlalarm.

Die Meldung wurde auf den Newskanälen in Windeseile verbreitet, sogar aus Österreich erhielt ich ein SMS, ob wir das Erdbeben gespürt hätten.

Ich find’s irgendwie peinlich. Aber natürlich bin ich froh, dass es ein Fehlalarm war.

DSC04331

Eine stark beschädigte Kirche in der Region L’Aquila. Aufgenommen im Juli 2009, drei Monate nach dem starken Erdbeben.

Advertisements

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: