Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Steinzeitliches Pokémon go

In einem Wald in der Nähe unseres Wohnhauses kann man nicht mehr spazieren gehen, ohne sich beobachtet zu fühlen. Überall lauern einem Gestalten auf. Und da wir dort regelmässig spazieren gehen, und ich diesen Zustand langsam aber sicher unhaltbar fand, habe ich kürzlich die Flucht nach vorne ergriffen, und diese Gestalten mit meiner Kamera gejagt.

Sie sind allerdings recht gut getarnt, lauern meist etwas abseits des Weges. Nichts desto trotz, ich habe sie aufgestöbert!

DSC02136

Die ersten zwei dieser Kerle kann man auf dem oberen Bild nur erahnen. Aber ich hab nicht locker gelassen und den Rechten gnadenlos herangezoomt.

DSC02137

Der Blick dieser seltsamen Wesen hat etwas durchbohrendes.

DSC02138

Die einen haben ihren Posten in der Sonne bezogen.

DSC02139

DSC02140

Es gelingt ihnen nicht immer rechtzeitig, sich vor mir in Sicherheit zu bringen.

DSC02141

Manche stehen aber auch ziemlich cool im kahlen Wald…

DSC02143

… oder gar etwas grimmig.

DSC02144

Gelegentlich wurden sie besonders weich gebettet.

DSC02145

Wer immer diese Steine bemalt und im Wald platziert haben mag, ich habe Freude an diesem analogen Pokémon go. A propos, man hört so nichts mehr von diesem Hype. Ist die Euphorie denn schon vorbei? Die Steinchen jedenfalls sind schon einige Monate dort im Wald. Ihre Halbwertzeit ist garantiert länger.

DSC02146

Advertisements

5 Antworten zu “Steinzeitliches Pokémon go

  1. Jürg 6. Januar 2017 um 19:30

    Hallo Bea diese „Pokémons“ sind wirklich total originell. Sie tun niemandem weh, sorgen für keinen Aerger – sie bereiten einfach nur Freude, coole Sache. Der Pokemon-Hype ist wirklich vorbei, nur noch die Hardcore-Jäger sind dabei wie mein älterer Sohn (30). Es gibt jedoch Schlimmeres finde ich, denn er ist Junggeselle, hat so eine Beschäftigung und vor allem, er ist draussen zu Fuss – hat soeben die 1000km-Marke bei seiner Jagd erreicht. Gruess, auch an Max Jürg

    Gefällt mir

  2. Roswitha 9. Januar 2017 um 09:53

    Die kleinen Steinchen finde ich echt niedlich, ist eine schöne Sache, sollte man überall machen.

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: