Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Duschen mit Nebenwirkungen

Im Zuge des Umbaus unseres Badezimmers war das eine und andere Teil zu ersetzen. Nicht aus Gründen mangelnder Funktionalität, sondern weil es farblich nicht mehr reinpasste. So musste unter anderem unsere Wannen-Einlage, die bestimmt ein Viertel-Jahrhundert an den Saugnäpfen hatte, über die Badewannen-Klippe springen. Dieses Leberwurst-Braun wollte so gar nicht mehr in die neu gestaltete Umgebung passen.

Um neutral zu bleiben, wählte ich etwas Neutrales, nämlich eine durchsichtige Wannen-Einlage. Komme was wolle, damit wären wir gerüstet. Gesagt, getan, gekauft, ausgepackt. Und dann ging’s los. Ein ganz übler Gestank nach Kunststoff machte sich breit. Reflexartig tauchte ich das stinkende Ding in eine Seifenlauge. Und badete es. Und es stank noch immer. Und badete es erneut. Und es stank unvermindert weiter.

In meiner Not wendete ich mich an den Hersteller. Die renommierte Firma Spirella ist jedoch nicht Herstellerin, sondern vertreibt die Matten lediglich. Hergestellt wurden sie am anderen Ende der Welt. “Made in P.R.C.” stand in winzigen Lettern auf der Verpackung. Seit “Made in China” seine gute Reputation verloren hat, setzt man offenbar auf diese Abkürzung, um zu retten, was zu retten ist.

In unserem Fall scheint es nicht viel zu retten zu geben. Spirella bemühte sich nicht mal um eine Antwort auf meine Anfrage, welche Giftstoffe ich mir hier wohl ins Bad geholt hätte. Nach gut einer Woche und diversen Tauchgängen stinkt die Matte noch immer. Möglicherweise ein wenig weniger. Aber ich mag diese Duftnote nicht in unserem Bad. Und so verbringt das rutschhemmende PVC-Konstrukt bis es sich eines Besseren besonnen hat, den grössten Teil des Tages draussen an der frischen Luft.

DSC00273

Advertisements

6 Antworten zu “Duschen mit Nebenwirkungen

  1. Seifenfrau 19. November 2016 um 08:30

    Ah…oja, gut, dass diese freilaufende Badewanne auf dem Foto nichts mit dir zu tun hat!
    😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. notiznagel 19. November 2016 um 10:14

    Es lebe der Welthandel!

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 19. November 2016 um 14:24

      Oh, der Herr Notiznagel mal wieder im Cyberspace statt mit dem Wohnmobil unterwegs…
      Eigentlich dachte ich, bei einem Produkt einer renommierten Schweizer Firma kann nichts schief gehen. Dachte ich….

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: