Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Andere Länder – andere Sitten (1)

Es gibt Sitten und Bräuche, die halten sich hartnäckig nur in einer bestimmten Ecke auf diesem Planeten, andere werden gnadenlos exportiert und kommerziell ausgeschlachtet. Eine derartige Sitte, dass sich für mich regelrecht zur UN-Sitte mutiert ist, ist Halloween. Mögen die Amerikaner ihren Spass dran haben – ich habe ihn garantiert nicht.

Dennoch möchte ich den heutigen Tag zum Anlass nehmen, hier eine neue Serie zu lancieren über Sitten und Gebräuche in anderen Ländern. Und zwar vorwiegend solche, mit denen ich auf unseren Reisen selber konfrontiert war. Solche, die man in keinem Reiseführer nachlesen kann. Erheiternd, vielleicht auch mal nachdenklich stimmend, mitunter absurd oder einfach nur Kopfschütteln verursachend.

Den Anfang macht Halloween. Eindeutig kein Mitteleuropäischer Brauch, dennoch hierzulande zelebriert. Allerdings köcheln die Halloween-Aktivitäten hier auf Sparflamme. Ganz im Gegensatz zu den USA. Was wir dort erlebt haben, stand im Flohnmobil vor Jahren schon zu lesen. Und ist noch immer lesenswert. Seid mutig und klickt auf diesen Link.

DSC05765

Advertisements

11 Antworten zu “Andere Länder – andere Sitten (1)

  1. runningtom 31. Oktober 2016 um 20:20

    Die Kürbisse find ich ja schön und am liebsten mag ich sie auf dem Teller.
    Auf die Clowns hingegen kann ich gut verzichten. 😉

    Gefällt mir

  2. Anhora 31. Oktober 2016 um 23:53

    Also „erfunden“ wurde Halloween von den Iren, also in Europa. Aber ein Massenspektakel wurde es wohl in den USA, und inzwischen bei uns. Vor allem ist es eine Geldmacherei wie so vieles. Andererseits haben Kinder einen Riesenspaß daran … also was solls. 🙂

    Gefällt mir

  3. Seifenfrau 1. November 2016 um 07:39

    Der Kürbisdinosaurier ist echt klasse!

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 1. November 2016 um 10:28

      Da macht so ein Erlebnis-Bauernhof alle Jahre eine neue Ausstellung und immer mit neuen Motiven. Dieses Jahr sind die „Römer“ dran. Ich könnte ja hier mal ein Bild von Julius Cäsar in Kürbis-Version veröffentlichen.

      Gefällt mir

  4. Hausfrau Hanna 1. November 2016 um 09:07

    Halloween der neue Spleen,
    liebe Frau Flohnmobil,
    kann es mir auch nicht so.
    Hier verlief jedoch alles ruhig – Sturm geläutet wurde auch nicht… 😉

    Herzlichen Gruss in den 1.November
    Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

  5. petrasreiseblog 1. November 2016 um 15:46

    Wir kommen auch ohne Halloween bestens klar😎

    Gefällt 1 Person

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: