Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Biologisch bewehrt

Ich habe schon immer behauptet, dass die Bio-Welle mitunter absurde Formen annimmt. Das jüngste Beispiel ist Kakteenerde in Bio Qualität. Ich habe sie sowohl bei Migros als auch Coop entdeckt.

Bio Erde für Kakteen? Hallo!

DSC01265

Der erste Kandidat, der in den Genuss der edlen Bio-Erde gekommen ist (etwas anderes ist beim Grossverteiler offenbar gar nicht mehr zu kaufen), ist dieser Säulenkaktus, dem ich einen grösseren Topf verpasst habe. Letzterer übrigens aus hundskommunem, unbiologischem Plastik.

DSC01267

Ehrlich gesagt glaube ich, dass es meinen Kakteen mindestens so egal ist wie mir, ob biologisches Substrat oder konventionelle Erde ihre Wurzeln umgibt. Viel lieber wäre es ihnen, sie würden nicht mehrmals täglich dauergeduscht. Langsam aber sicher beginne ich mr nämlich, mir um meine Kakteen, die ungeschützt im Freien stehen, Sorge zu machen.

Advertisements

10 Antworten zu “Biologisch bewehrt

  1. Silberdistel 1. Juli 2016 um 10:24

    Ich hatte mir bis eben noch eingebildet, Erde ist immer was mit “Bio“. Aber wenn “Bio“ draufsteht, dürfen wir es etwas teurer machen 😉
    Liebe Grüße von der kakteenfreundlichen sonnenbeschienenen Küste schickt die Silberdistel

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 1. Juli 2016 um 22:07

      Bio-Erde, sei sie für Kakteen oder meinetwegen für Kartoffeln, ist für mich ohnehin Schwachsinn.
      Heute hatten wir auch kakteen-freundliches Wetter; für morgen ist schon die nächste Dusche angesagt. 😦

      Gefällt mir

  2. menzeline 1. Juli 2016 um 10:39

    Gab es denn wirklich keine normale Kakteenerde mehr, oder wolltest du die jetzt nur mal ausprobieren, ob deine Kakteen darin besser gedeihen?
    Immer wenn Bio draufsteht, kann man davon ausgehen, dass das Produkt auch doppelt so teuer ist. Für Blumenerde, ich weiß nicht, da würde ich jetzt nicht so viel wert darauflegen und meinen Geldbeutel strapazieren.
    Ja das mit dem Dauerregen, das ist nicht so ohne, denn Kakteen lieben ja eher die Trockenheit. Kannst du die Kakteen nicht irgendwo unterstellen oder das dein geliebter Mitbewohner, vielleicht einen kleinen Unterstand für die armen Kakteen baut?
    Ich wünsche dir jedenfalls, dass sich die Bio-Kakteenerde bezahlt macht und das der Dauerregen bald mal aufhört.
    Liebe Wochenendgrüße von menzeline

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 1. Juli 2016 um 22:14

      Da ein Kaktus sehr langsam wächst, würde so ein Bio-Feldversuch lange dauern. Tatsächlich habe ich bei zwei Grossverteilern nur noch Bio-Erde gefunden. Kann schon sein, dass es bei Gartencentern noch „normale“ Kakteen-Erde zu kaufen gibt.
      Ein Kaktus bräuchte um diese Jahreszeit bestenfalls jede Woche 1 x Wasser, und nicht jede Stunde. 😦
      Ich könnte die Kakteen wieder unters Dach stellen, aber da haben sie keine Sonne, und die ist eben – wenn sie denn endlich mal scheint – enorm wichtig. Es ist deshalb ein Abwägen, was das kleinere Übel ist.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

  3. Jürg 1. Juli 2016 um 17:28

    es ist schon so – auch bei gewissem Gemüse erhälst du beim Grossverteiler nur noch Bio – hallo ? Dieser Bio-Wahn nimmt immer verrücktere Formen an. Heute abend habe ich mit einem Hobbychochkollegen Probechochen (für den nächsten Chochabend), u.a. brauchte ich noch Kresse. Es gibt mim Migros wirklich nur Bio-Kresse, isch die ächt besser? Gruss Jürg

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 1. Juli 2016 um 22:21

      Was könnte allerdings bei Kresse schon unbio sein? Vielleicht das Wasser, mit dem sie begossen wurde? Ich kaufe auch nur Bio, wenn es nichts anderes gibt. Aber mit dieser Erde haben Migros und Coop echt den Vogel abgeschossen.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

  4. Erika 1. Juli 2016 um 20:02

    Dann wird daraus ein biologischer See -Igel mit Grün.

    Gefällt mir

  5. Anhora 1. Juli 2016 um 20:51

    Ich kauf manchmal Pflänzchen im Supermarkt, die fast alle nach ein paar Tagen alle Blüten fallenlassen und keine neuen bilden. Die sind wahrscheinlich so aufgepumpt, dass sie ohne Speed-Dünger-Nachschub Entzugserscheinungen kriegen. Vielleicht ist das bei Bio-Kakteen anders, bei uns hab ich die noch nicht gesehen. Dafür haben wir lactosefreies und veganes Mineralwasser! ;-D

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: