Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Kräutergarten für Anfänger und Grossverdiener

Als ich am letzten folgenschweren Freitag Abend mit dem Zug nach Zürich fuhr, nahm ich mir ein Gratis-Magazin aus der Zeitungs-Box. Beim Durchblättern (zu lesen gibt es darin ja nicht wirklich etwas) erkannte ich nicht ohne Selbstironie, dass ich diesem 20 Minuten Friday wohl etwas entwachsen bin.

Nichts desto trotz, es gab etwas, das meine Aufmerksamkeit erregte:

Plantui-Red

Und der Text dazu: Dank der Tageslichtlampe und der automatischen Wasserpumpe des Plantui 6 Smart Garden, einer Art Mini-Gewächshaus, überlebt das Kräutergärtli auch deine Sommerferien.

Damals im Zug begann ich mal kurz hochzurechnen, wie viele Mal man seine Kräuter verdorren und durch neue ersetzen kann, bis man den bescheidenen Obolus von Fr. 289.- reingeholt hat. Mittlerweile gehen meine Gedanken in eine andere Richtung. Nach dem kürzlichen Desaster in meinem Kräutergarten frage ich mich, welcher Grösse von Hagelkörnern das Ufo-Gewächshaus zu widerstehen vermag.

Trotzdem neugierig geworden? Hier geht’s zur entsprechenden Website von Galaxus.

Advertisements

8 Antworten zu “Kräutergarten für Anfänger und Grossverdiener

  1. Werner Ammann 29. Mai 2016 um 17:45

    Sagenhaft! Da fehlt tatsächlich nicht irgendwo ein Komma, resp. Punkt in dieser Zahl?
    So sind Ferien in Südfrankreich ja grad ein Schnäppchen dagegen. Und frische Kräuter aus dem Migros liegen da grad auch noch drin 🙂
    Grüessli vom Werner und Timi

    Gefällt mir

  2. Jürg 29. Mai 2016 um 20:53

    Bei Galaxus findest du wirklich die unglaublichsten resp. die Dinge ohne die du nicht leben kannst – smile. Von Hagel sind wir bis jetzt wirklich verschont worden . Gruss Jürg

    Gefällt mir

  3. canadaeinfach 29. Mai 2016 um 21:49

    Krass sowas! Und das kaufen die Leute (die nicht rechnen können)?
    gwundrige Grüess, Anita

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 30. Mai 2016 um 16:55

      Du musst dir vorstellen, Anita, wenn man sich eine 30 m2 grosse Designer-Küche einrichten kann, dann passt so ein überteuertes Kräutergärtli schon auf irgend eine unterbeschäftigte Ablagefläche in einer dunkeln Ecke. Und ins Budget. Drum gibt es dieses beleuchtete Ding auch in mehreren Farben.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

  4. merlanne 30. Mai 2016 um 12:09

    Stolze Preis, in der Tat. Da kaufe ich mir dann doch lieber neue Kräuter, sollten mal Hagelsteine oder sonstige Katastrophen mir meine zerstören. Aber, wie sagte meine Großmutter schon, jeden Tag steht ein Dummer auf.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: