Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Gesunde Bergluft

Kürzlich stand in der Zeitung zu lesen, dass ein findiger Brite Landluft aus Wales, Somerset und Dorset in Flaschen abgefüllt und an reiche Chinesen in Peking und Shanghai verkauft habe. Die von Smog geplagten Chinesen hätten innert kürzester Zeit 180 Flaschen gekauft. Zum stolzen Preis von rund 120 Franken. Pro Flasche! Und zum Chinesischen Neujahr offerierte der clevere Geschäftsmann sogar eine Geschenkpackung mit 15 Flaschen zum Schnäppchenpreis von rund 1’300 Franken.

Diese Geschäftsidee muss ich mir unbedingt merken, sollte ich demnächst mal wieder Skiurlaub planen. Wenn ich nämlich meine sämtlichen verfügbaren, leeren Konfitürengläser mit ins Gepäck nehme und sie mit hehrer Luft fülle, kann ich mir selbst einen mehrwöchigen Aufenthalt in einem so prominenten Skiort wie St. Moritz oder Zermatt leisten. Auf Bergluft aus den Schweizer Alpen stehen die Chinesen doch sicher mehr als auf britische Luft.

Ideen braucht der Mensch…!

DSC06749

Advertisements

12 Antworten zu “Gesunde Bergluft

  1. brizanne 10. Februar 2016 um 18:37

    Nur zu! ….und berichte 😉 bitte 🙂
    Herzlich brigitte

    Gefällt mir

  2. Erika 10. Februar 2016 um 18:47

    Du musst nur noch „Heidi“ draufschreiben. Ich würde dann auch noch die frische Bergluft mit Wiesenheuduft anbieten. Diesen Duft würde ich selbst gerne konservieren.

    Gefällt mir

  3. anneinsideoffice 10. Februar 2016 um 19:57

    Echt? Gute Geschäftsidee…Schöne Glasfläschchen kaufen, sie schön beschriften und schon wird man reich?
    Könnte gehen, ja, für den Moment, aber steckt auch etwas Aufwand dahinter. E-Store um es anzubieten, versenden, Rechnung stellen oder für Anbindung Kreditkarten schauen etc…

    Gefällt mir

  4. Hausfrau Hanna 11. Februar 2016 um 09:40

    Die Chinesen sind ja sehr erpicht darauf,
    liebe Frau Flohnmobil,
    hiesiges Knowhow (bzw. Konzerne) aufzukaufen…
    Nix wie los also, lass deine Geschäftsidee Wirklichkeit werden 🙂 !

    Ganz begeistert grüsst
    Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

  5. runningtom 11. Februar 2016 um 22:52

    Und um das Angebot reicher zu machen, würde ich dann gleich noch ein paar Gläser mit Schnee abfüllen und in der Tiefkühltruhe lagern. Wer weiss, vielleicht wird der ja nächste Saison noch knapper. Du kannst ihn dann sogar den den Skigebieten zum Verkauf anbieten. Produzieren die doch auch für teures Geld Kunstschnee mit ihren Schneekanonen.

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: