Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Im Mittelpunkt

Eigentlich hatten wir uns für die Wanderung Begleitung gesucht. Oder zumindest versucht, sie zu suchen. Aber nach diversen Absagen (Kinder, Gärten und Schweizer Kreuze hüten), machten mein innig geliebter Mitbewohner und ich uns alleine auf den Weg. Dass wir nicht als Wanderleiter brillieren konnten, aber dennoch ganz im Mittelpunkt standen, hatte einen anderen Grund.

DSC00016

DSC00012

Doch schön der Reihe nach. Wir starteten am Brünigpass und fädelten dort auf den Obwaldner Höhenweg ein. Der Weg war so – na ja. Zuerst für meinen Geschmack zu viel auf asphaltierten Strassen, dann grad wieder etwas gar unwegsam. Mitunter etwas unlogisch angelegt. Ausreichend beschildert, aber bestimmt keine Markierung mehr als absolut nötig.

Unterwegs sahen wir diese drei markanten Berg-Ahornbäume. Man bedenke, dass wir hier schon fast auf 1’400 Metern sind. Gigantische Wesen der Natur!

DSC09994

Zu einem Höhenweg gehört Aussicht. Voilà:

DSC00007

DSC00003

Dem Weg musste zwischendurch etwas unter die Arme gegriffen werden. Was hier als überflüssiges Bauwerk scheint, dürfte in einem nassen Sommer hochwillkommen sein.

DSC00008

Nach fünf Stunden Wanderzeit war das Ziel erreicht: die Älggialp. Ein wirklich schönes Fleckchen Erde.

DSC00019

Ob der geografische Mittelpunkt der Schweiz wirklich gerade dort ist, wo ohnehin kein Weideland ist (Zufälle gibt’s!), ist eigentlich schnuppe. Der Mitbewohner und ich waren jedenfalls gleichermassen fasziniert von diesem beschaulichen Stückchen Heimat.

DSC00022

Dazu hatte sicher auch der nette Empfang im Berggasthaus Älggialp beigetragen.

DSC00025

DSC00024

Nach einem Nachtessen draussen auf der Terrasse mit Blick mitten auf die Schweiz machten wir einen Spaziergang vorbei an den diversen Alpgebäuden, sogen die spezielle Stimmung ein, die hier herrscht und legten uns schliesslich in unser Bett, das gleich neben dem unseres Zimmernachbars zu stehen schien. Jedes Zelt wäre akustisch dichter gewesen und hätte garantiert weniger geknarrt als die 70-jährigen Böden und Wände des Gästehauses.

DSC00020

Advertisements

11 Antworten zu “Im Mittelpunkt

  1. Anhora 6. August 2015 um 17:49

    Eine schöne Schilderung, man möchte am liebsten dabei sein! (nicht in der Berghütte …) 😉

    Gefällt mir

  2. Ella 6. August 2015 um 18:35

    Leider wurde ich nicht gefragt, wäre gerne mitgewandert…
    Tolle Bilder,toller Beitrag!
    Liebe Grüße aus SW-Ontario
    Ella

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 7. August 2015 um 15:38

      Hallo Ella, herzlich willkommen im Flohnmobil!
      Ich nehme an, dich hat es via Anita hierhin verschlagen. Bei der nächsten Wanderung werde ich dich anfragen. Wie lange brauchst du, bis du in der Schweiz bist?
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

  3. anneinsideoffice 6. August 2015 um 19:08

    Genau Berühmten bzw SAC Hütten sind wegen Massenschlafzimmern und Unruhe nicht jedermanns Sache. Aber die Bilder zeigen, dass es sich doch wegen der Wanderung gelohnt hat. Einen Preis zahlt man ja immer für etwas schönes!

    Gefällt mir

  4. notiznagel 6. August 2015 um 20:34

    Und nun seit Ihr beide „Gemittet“. Wie fühlt sich das eigentlich an?

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 7. August 2015 um 15:45

      Wie schon im Beitrag erwähnt, bin ich eher skeptisch, was diese exakte Mitte betrifft.
      Aber vielleicht habe ich sie beim abendlichen Spaziergang wirklich tüpft und es hat mir drum so gut gefallen???

      Gefällt mir

  5. Pingback: Panor-AAAAH-ma! | Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: