Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Hot Dog

Die Bruthitze dieser Tage. Sie ist Thema landauf, landab. Man kann sich ihr hingeben (“endlich Sommer!”), sich ab ihr ärgern (“huere Sauhitz!”), das Beste draus machen (sich irgendwo ins Wasser legen), oder in die Berge flüchten (meine bevorzugte Variante).

Es gibt aber auch Wesen, die sind für diese Hitze prädestiniert. Allen voran Kakteen. Die geniessen dieses Wetter in vollen Zügen. Lassen sich gerne von der Sonne beknallen, schätzen die grosse Hitze, aber auch ab und zu einen Tropfen Wasser. Richtig gehalten, erfreuen sie einen im Verlauf ihres Lebens auch in diesen Breitengraden mit Blüten. Die einen zwar erst, wenn sie fünfzig Jahre alt und zehn Meter hoch sind, andere dafür schon als kleine Purzel. Meine Vorliebe gilt den kleinen Purzeln. Hier mein derzeit am schönsten blühender Sonnenanbeter:

DSC09736

Notocactus muegelianus

Er stöhnt nicht ab der Affenhitze, fühlt sich derzeit richtiggehend pudelwohl. Wobei das bei mir gerade die Frage aufwirft, wo der Ausdruck “pudelwohl” herkommen mag. Einem Pudel sind doch die heutigen 35 Grad mit Sicherheit zu heiss. Und als Hot Dog taugt er irgendwie auch nicht.

Advertisements

8 Antworten zu “Hot Dog

  1. Silberdistel 4. Juli 2015 um 18:02

    Oh ja, meine Stacheligen Mitbewohner laufen auch gerade zur Hochform auf. Sehr hübsch, Dein Purzelchen 🙂

    Gefällt mir

  2. Brigitte 4. Juli 2015 um 18:10

    Ja ich glaube auch, dass die Pudel heute nur so herumhächeln….. also unsere Hunde liegen nur schlapp herum und lassen die Zunge hängen! …. aber meine Kakteen geben auch alles! Habe solche mit enormen Kelchen und die sind schwierig mit der Kamera einzufangen.
    Wünsche dir viel Spass in den Bergen…. ich hoffe du hast die Gelegenheit loszuziehen
    Herzlich brigitte

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 5. Juli 2015 um 15:33

      Bei uns gibt es derzeit praktisch nur zwei Programme: Entweder in die Berge flüchten oder sich daheim verkriechen. Ich vermeide jeden Aufenthalt draussen und verhalte mich eigentlich so, wie wenn es in Strömen regnen würde. Irgendwie auch irr, aber 35 Grad sind mir definitiv trop chaud!
      Herzlich kühlende Grüsse (ich nehm dich jetzt nicht an die Brust… 😆 …!)
      Bea

      Gefällt mir

  3. Spottdrossel 4. Juli 2015 um 23:13

    Das ist wirklich ein gutgelauntes Pflänzchen. Die Blüten sind toll, richtig strahlend.

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 5. Juli 2015 um 15:35

      Ein totaler Sunnyboy, mein Kaktus. Und er bereitet mir schon mehr als einen Monat Freude mit seinen Blüten, die sich tagsüber immer wieder öffnen. Eine geschlossene Blüte hat er noch, die Freude darf also weitergehen. 🙂

      Gefällt mir

  4. Zimi 5. Juli 2015 um 17:00

    Hallo Bea, der Kaktus sieht wirklich toll aus. Wir haben uns diese Wochenende total in der Wohnung verschanzt – effektiv zu heiss. Im übrigen gehts mir wieder gut, ich habe das komische Ding weg. Gruss Jürg.

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 5. Juli 2015 um 19:20

      Was meinst du, wohin ich mich subito verzogen habe, nachdem ich den Kaktus fotografiert habe?!? Mir ist es definitiv zu heiss. Ich verbringe nur die absolut notwendige Zeit/Strecke draussen. Mein Verhalten ist in etwa so, wie wenn es draussen in Strömen regnen würde.
      Schön zu hören, dass es dir wieder besser geht.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: