Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Durchblickend

Es gibt garantiert Arbeiten, die mir mehr liegen, die ich mit weniger Abscheu verrichte. Und es gibt Leute, die mich davon überzeugen wollten, dass diese Arbeit unter meiner Würde sei. Dass ich mich – schönes Haus hin oder her – nicht so weit herablassen solle.

Aber als mich unsere Hausbesitzerin fragte, ob ich die Fenster putzen würde, konnte ich nicht gut nein sagen. Was ist schon ein halber Tag Arbeit, wenn man vier Wochen Zeit dafür hat? Und ehrlich gesagt finde ich durchaus, dass ich mich so weit herablassen kann, wenn man bedenkt, dass wir ohne viel Verpflichtungen gratis und franko in diesem herrlichen Haus wohnen konnten, das im Sommer für 4’000 Pfund pro Woche vermietet wird. Oder?

DSC09402

“Unser” Haus in der Provence – mit sauber geputzten Fenstern nach Schweizer Methode.

Advertisements

6 Antworten zu “Durchblickend

  1. Anhora 26. Mai 2015 um 19:16

    Könntest du beim Fotografieren des Hauses mal näher rangehn, damit ich prüfen kann, ob die Fenster auch schwäbischen Standards genügen? ;-D

    Gefällt mir

  2. anneinsideoffice 26. Mai 2015 um 19:27

    Das hätte ich an deiner Stelle auch gerne gemacht, eben weil ihr ja kostenlos dort wart!!

    Gefällt mir

  3. Brigitte 26. Mai 2015 um 20:04

    Wieviele Öffnungen waren es denn?
    Bist du noch dort?
    Liäbi Grüäss
    Brigitte

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: