Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Winterliches, ganz ohne Bretter

Wenn hier von Winter die Rede ist, wird oft im gleichen Atemzug Skifahren genannt. Heute ist das mal anders. Ich habe euch ein paar Bilder von unserem Winterspaziergang in der Region Studen/Euthal mitgebracht. Für einmal waren wir ganz ohne Skischuhe und anderweitig unhandlichem Gerät unterwegs.

DSC08878

DSC08880

DSC08882

DSC08891

DSC08896

DSC08898

Und jetzt soll noch jemand behaupten, der Winter hätte nicht auch seine schönen Seiten!

Ich könnte mir übrigens gut vorstellen, dass der Sihlsee, vorausgesetzt es bleibt wirklich so kalt wie angekündigt, aufs Wochenende zum Eislaufen freigegeben wird. Damit wäre das grösste natürliche Eisfeld des Landes (nachzuschauen in dieser Website) zugänglich.

Meine Finger haben jedenfalls durch das viele Fotografieren nicht zur Klimaerwärmung beigetragen.

Advertisements

10 Antworten zu “Winterliches, ganz ohne Bretter

  1. Anhora 3. Februar 2015 um 18:22

    Diese Nahaufnahme der Zweige mit ihren Schneepelzchen – FANTASTISCH! 🙂

    Gefällt mir

  2. notiznagel 3. Februar 2015 um 18:53

    Foto 4, von oben gezählt, finde ich sehr schön. Davon hast du bestimmt noch ein paar Andere im Compi.
    Heute Nachmittag bin ich auch mit coolen Fingern nach Hause gekommen. Unter uns: 😉 das Flohni-Chuchi-Tüechli fliegt!

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 4. Februar 2015 um 16:58

      Zumindest habe ich noch mehr vor diesem Sujet abgedrückt, denn bei meiner bescheidenen Digiknipse weiss ich ja nie, ob der Vordergrund oder der Hintergrund scharf geworden ist.
      Schön, dass das Flohni-Chuchi-Tüchli seinen Jungfernflug überstanden hat.

      Gefällt mir

  3. Zimi 3. Februar 2015 um 20:07

    Ja der Winter hat definitiv auch seine schönen Seiten -man spürt richtig die Kälte in deinen Bildern. Gruss Jürg

    Gefällt mir

  4. Hausfrau Hanna 4. Februar 2015 um 09:08

    Das Bild mit den feinen Eishäkelspitzchen an den Ästen,
    liebe Frau Flohnmobil,
    ist wunderwunderschön. Winterschön!
    Ein Lob auf diesen Winter!

    Und einen herzlichen Gruss zu dir
    Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 4. Februar 2015 um 17:03

      Diese natürlichen Schönheiten sind so bewundernswert wie sie vergänglich sind. Ich habe mich glücklich geschätzt, wieder mal in den optischen Genuss solcher „Häkelspitzen“ gekommen zu sein.
      Grüessli aus der warmen Stube
      Bea

      Gefällt mir

  5. Silberdistel 5. Februar 2015 um 11:42

    Bild 1,3 und 4 finde ich ganz besonders toll. Ja, so lasse ich mir den Winter auch gefallen – wunderhübsch. Wenn man Bild 4 betrachtet, dann sieht man, was für ein toller Künstler doch dieser Herr Winter ist 🙂
    Liebe Grüße von der Ostseeküste mit ihrer hauchzarten Schneedecke schickt die Silberdistel in den um vieles prachtvolleren weißen Süden

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: