Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Vorsicht! Blogdiebe am Werk!

Aus Gründen, die weiter unten ersichtlich werden, bleibt dieser Beitrag für einige Zeit als Startseite zuoberst auf meinem Blog. Neue Beiträge sind wie bis anhin unter „Die aktuellsten Posts“ aufgeführt. Einfach runterscrollen!

Wenn du nicht sicher bist, ob du wirklich das Original liest, schau in der Spalte rechts nach. Wenn du die Rubrik „Letzte Kommentare“ siehst, bist du nicht im falschen Film. Ansonsten empfehle ich dir, über den Suchbegriff „Flohn mobil“ in meinen Blog einzusteigen. 

Da hat mich meine eigene Ironie richtiggehend eingeholt. Im letzten Beitrag rätselte ich, ob überhaupt noch jemand meinen Blog lesen würde, sollte er etwas kosten. Und ehe ich mich versehe, hat jemand meinen Blog, meinen gesamten Blog, kopiert. Geklont. Gespiegelt oder wie immer man diese Schweinerei nennen soll.

Gemerkt hätte ich es vermutlich noch lange nicht, hätte nicht Claudine darauf aufmerksam gemacht. Ihr eigener Blog www.merlanne.wordpress.com wurde in ganz dreister Weise kopiert, mit einem neuen Impressum und Mailadresse versehen und ist nun unter merlanne.com im Netz.

Im ganz gleichen Stil ist es bei mir nicht abgelaufen, und ich mache hier diesen Vollidioten, die meinen Blog kopiert haben, nicht auch noch den Gefallen, und veröffentliche den Fantasienamen, unter dem das Flohnmobil neuerdings als Duplikat rangiert. Im Gegensatz zum Blog von Claudine wurde bei mir nämlich nicht mal die Mailadresse geändert. Kleine Genugtuung: Im Klon funktionieren nicht alle Links.

Ich hab mich im Netz etwas umgeschaut und diverse Beiträge über das Spiegeln von Blogs gefunden. Was für ein schmieriges Parkett, dem ich – technisch überfordert – absolut hilflos ausgeliefert bin! Wer hat ein Interesse daran, einen Blog, der ausschliesslich privat betreiben wird und mit dem kein Geld verdient wird, zu kopieren???

Ich bin stocksauer, dass so etwas passieren kann. Weiterbloggen werden ich trotzdem. Und zwar unter der einzig richtigen URL, in der zwingend der Begriff wordpress vorkommen muss.

www.flohnmobil.wordpress.com

Jawohl!

 

klau

 

Advertisements

15 Antworten zu “Vorsicht! Blogdiebe am Werk!

    • Flohnmobil 28. November 2014 um 16:58

      Doch. Leider. Auch dieser Beitrag ist bereits wieder kopiert. Frag mich nicht, wie die das machen. Jedenfalls fehlt einiges, zum Beispiel die Likes. Oder die „letzten Kommentare“ in der Spalte rechts. Ich nehme an, dass auch dieser Kommentar übernommen wird.
      Jetzt probiere ich grad mal was aus, mal schauen, ob sie diesen Link auch wieder abändern. Dieser Kommentar wurde verfasst von der Autorin des Blogs wwwww.flohnmobil.wordpresssssss.com !!!

      Gefällt 1 Person

  1. Zimi 28. November 2014 um 10:29

    Das gibt’s ja wirklich nicht – unglaublich !! Was bezwecken solche Trottel damit – wie du sagst ist ja ein rein privater Blog. Wünsche dir trotzdem ein schönes Weekend – der Nebel sollte wieder ein Thema sein. Probiere es morgen trotzdem nach Trubschachen – vorher wandere ich aber auf dem Höhenweg von Schangnau nach Trubschachen . Gruss Jürg

    Gefällt mir

  2. Spottdrossel 28. November 2014 um 13:45

    Gibt´s ja nicht!
    Was die damit bezwecken? Naja, ihr kennt ja sicher die massigen Spam-Mails, die nix bringen, weil sie rausgefiltert werden. Und wie schlecht die Deutschkenntnisse dieser Herrschaften sind, kann man mit dezentem Schaudern oder Grinsen „bewundern“, wenn sie mal wieder eine todsichere Masche zum Geldverdienen anbieten.
    Mit einem gespiegelten Blog hätten sie also jede Menge Inhalt in sauberem Deutsch und hoffen vermutlich auf Leser, die das Original nicht kennen. Und vergessen, daß beim Bloggen auch (ab und zu) eine Antwort auf die Kommentare erwartet wird (spätestens da werden die Herrschaften ein Problem kriegen). Vermutlich gibt es im Blogduplikat eine gute Portion Werbung, oder nach und nach werden Links zu dubiosen Seiten reingebastelt.
    Anders kann ich mir nicht vorstellen, was die sich davon versprechen.
    Außerdem frage ich mich, ob die noch nie gehört haben, daß Google Duplikate erkennt.
    Und wer soll, bitteschön, einen deutschsprachigen Blog unter einer .com Adresse suchen, dessen „Betreiber“ auch keine Kontakte pflegt?
    Würden diese Menschen ihre Energie mal in ehrliche, eigene Projekte stecken, könnten sie richtig was bewegen – aber dafür sind sie anscheinend zu blöd oder zu phantasielos.

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 28. November 2014 um 17:16

      Ich bin auch völlig rat- und hilflos, was ich gegen diesen Blogklau unternehmen soll. Unter der Flohnerin wurde eine (vermutlich) Fantasie-Adresse als Impressum eingebaut, die ganze Blogroll wurde nicht übernommen. „Seltsamerweise“ auch nicht der Hinweis auf das Flohnmobuch und das Copyright.
      Meine Blogwelt steht grad etwas Kopf. 😦

      Gefällt mir

      • Spottdrossel 28. November 2014 um 21:06

        Klaut die Ratte eigentlich auch Bilder? Dann könntest Du ihm ein nettes „Diese Beiträge wurden geklaut bei“- Schildchen als Köder servieren. Einen Link kann er automatisch umändern, aber bei einem jpg ist Kollege Computer ja quasi blind.
        In meinem alten Blog bekam ich dauernd per Hotlink die -sowieso kostenlos erhältlichen- Smileys geklaut. Das hat mich schon tierisch genervt. Aber den ganzen Blog kopieren… ein Jammer, daß wir zu unkompetent sind, um die Ratte richtig zuzuspammen 😦 .

        Gefällt mir

        • Flohnmobil 29. November 2014 um 15:27

          Ich glaube nicht mal, dass es eine einzelne Ratte ist, vielmehr ein ganzes Rudel. 😦
          Und natürlich klauen sie auch Bilder. Sie spiegeln wirklich den ganzen Blog, mit Ausnahme der erwähnten Links etc. An deine „Methode“ habe ich auch schon gedacht. Ich glaube, dass der Blog seitens der Ratten gar nicht mehr angeschaut wird, sonst würden Hinweise auf den richtigen Blog verwischt, was nicht der Fall ist. Da steckt ein gewisser Automatismus dahinter. Wenn du es dir wirklich antun und mal reinschauen willst, gib avenieh.com ein.

          Gefällt mir

  3. dieStreunerin.com 28. November 2014 um 21:29

    in der Gruppe auf facebook „Europäisches outdoor Netzwerk“ findest du hilfreiche Beiträge von anderen betroffenen Bloggern.Schau dort mal rein.
    viel Erfolg !

    Gefällt mir

  4. Werner Ammann 29. November 2014 um 20:20

    Sieh das doch nicht so eng, und sei froh um ein externes Backup !?!? 😉
    Nein, natürlich finde ich das ebenso unverschämt. Der Zweck oder Nutzen erschliesst sich mir sowieso überhaupt nicht.
    Mein Blog existiert auch nicht nur mit der Endung .ch, er funktioniert auch mit .fr
    Ich hab das darauf zurückgeführt auf die Tatsache, dass ich so einige Beiträge darauf in meinen Ferien in Frankreich verfasst und auch über einen französischen Provider hochgeladen habe.
    Interessanterweise funktioniert mein Blog aber auch z.B. mit .ru oder .be
    Tja, Fragen über Fragen … ich werde mich wohl auch mal in das Thema einlesen. Eine Suche nach doppelten Bildern meines Blogs im Netz verlief bis jetzt ergebnislos.
    Gruess vom Werner

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 30. November 2014 um 15:05

      Es ist mir schon bei anderen Blogspot Blogs aufgefallen, dass sie mit verschiedenen Endungen daher kommen. Sehen tue ich das in erster Linie an meiner Blog-Statistik, die mir aufschlüsselt, über welchen Link die Leute ins Flohnmobil gefunden haben. Deshalb glaube ich, dass es nicht damit zu tun hat, von welchem Land aus man einen Beitrag veröffentlicht hat, sondern in wo er gelesen wurde. Oder so ähnlich.
      Wer kennt denn schon das Internet??? Also ich ehrlich gesagt je länger je weniger.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

  5. Seifenfrau 1. Dezember 2014 um 19:08

    Huch, was ist denn hier los? Gespiegelter Blog?
    Ah.
    Aber WARUM nur?
    Ich hoffe, du kannst die „Spiegler“ abschütteln!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: