Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Internationale Geister am Werk

Als ich heute Morgen am Handy einen Blick auf meine Blog-Statistik warf, nahm ich das Ganze noch auf die leichte Schulter. Immerhin war es nicht das erste Mal, dass die Besucherzahl etwas anzeigte, das rein mathematisch gar nicht sein konnte.

Doch nun, einen halben Tag später, mache ich mir ernsthafte Sorgen um den Zustand meine Leserinnen und Leser und muss gar mit dem Schlimmsten rechnen.

Bis vor kurzem hatte ich 0 Besucher auf dem Blog, die zusammen 28 Aufrufe tätigten. Ich muss leider den Beweis schuldig bleiben, denn in der Zwischenzeit ist ein Besucher registriert worden, wie der folgende Screenshot zeigt.

Allerdings scheint dieser einzelne Besucher sehr mobil zu sein, wie der folgende Auszug aus der aktuellen Besucherstatistik belegt.

Da komme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ich bin zwar nicht gerade eine Kandidatin für den Mathematik-Nobelpreis, aber diese Angaben machen mich schon etwas skeptisch. Und bestätigen die altbekannte Regel:

Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

 

Gibt es noch mehr WP-Blogger, deren Statistik sich heute so vakuumiert präsentiert?

Advertisements

11 Antworten zu “Internationale Geister am Werk

  1. sweetkoffie 11. Oktober 2014 um 17:21

    So schauts bei mir heute auch aus, 0 Besucher, aber reichlich Aufrufe sus aller Welt. Sehr seltsam …

    Gefällt mir

  2. Anita 11. Oktober 2014 um 19:00

    Und ich lese völlig inkognito bei dir… Kanada fehlt nämlich auf deiner Liste
    Anita

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 12. Oktober 2014 um 11:29

      Ja ich weiss, Anita, ich habe mich schon mehrmals gefragt, für welchen Geheimdienst du tätig bist. 😉
      Selbst wenn du kommentiert hast, also an Tagen, wo du 100 % im Flohnmobil warst, hatte ich keine Besucher aus Kanada, immer nur vom südlichen Nachbarn.

      Gefällt mir

      • Anita 12. Oktober 2014 um 17:20

        Oh, das kann ich erklären. Bis vor drei Wochen haben wir einen Satelliten vom südlichen Nachbarn angepeilt. Nach einer Umstellung mit Hürden (ein Baum war im Weg) kommunizieren wir nun über einen neuen, kanadischen Satelliten. Lustigerweise melden die Statistiken nun, dass wir aus Edmonton kommen. Finde ich gar nicht so schlecht, beweist es mir doch, dass man dem www einfach nicht trauen kann…
        Gruss aus dem Thanksgiving Weekend (dem canadischen)

        Gefällt mir

  3. AnDi 11. Oktober 2014 um 21:07

    Heute passt es bei uns einigermaßen zusammen. Aber wir hatten auch schon solche Statistik-Tage an denen man irgendwann anfängt zu zweifeln….

    LG
    AnDi

    Gefällt mir

  4. Silberdistel 16. Oktober 2014 um 15:39

    Ich schreibe das zwar jetzt etwas spät, aber bei mir sah es ähnlich aus. Statistik ist eben nicht so einfach 😉

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: