Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Beschildert geschildert (37)

… und mich macht schon die Vorstellung krank, dass es solche Schilder überhaupt braucht.

Leider habe ich den dringenden Verdacht, dass nur die, die ihren Abfall ohnehin nicht liegen lassen, diesem Schild überhaupt Beachtung schenken. Alle anderen werden weiterhin ihre Getränkedosen und dergleichen in der Pampa entsorgen.

Der nationale Clean Up Day, der gestern und heute stattfindet, und an dem unter anderem auch die Schüler unserer Gemeinde mitmachen (müssen), wird – so meine Prognose – leider keine langfristige Wirkung zeigen.

Advertisements

4 Antworten zu “Beschildert geschildert (37)

  1. AnDi 13. September 2014 um 16:31

    Hallo Bea,

    bei uns heißt die Aktion „Dreck-weg-Tag“ und in jedem Jahr stellen die Teilnehmer fest, dass die Abfallmenge des aktuellen Aktionstages nicht wirklich von der des Vorjahres abweicht…. Wie Du schon schreibst, diejenigen welche für all den Müll verantwortlich sind, schenken weder solchen Schildern, noch solchen Aktionen auch nur den Hauch von Beachtung!

    LG und noch ein schönes Wochenende
    AnDi

    Gefällt mir

  2. runningtom 13. September 2014 um 23:20

    ich möchte jetzt nicht behaupten, dass ich in meinen ganz jungen Jahren nicht auch Abfall einfach weggeworfen habe. Aber vermutlich hat mir damals irgendjemand beigebracht, dass man das so nicht tut.
    Jedenfalls kann ich heute überhaupt nicht mehr nachvollziehen, dass jemand seinen Abfall einfach wegwirft. Alles was ich mit in die Natur nehme, kommt auch wieder mit zurück oder wird zumindest in einem offiziellen Abfalleimer entsorgt. Meist sind es ja sowieso nur Verpackungen die auf dem Rückweg wesentlich leichter sind als auf dem Hinweg.

    Wie man das aber wohl allen Erdenbewohnern klarmachen könnte, das ist die grosse Frage. Gute Einfälle sind gefragt!

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 15. September 2014 um 18:24

      Genau, gute Einfälle sind gefragt. Da nützt wahrscheinlich nur Gehirnwäsche. 😦
      Und ich finde gerade eben, dass wir in den „zivilisierten“ Ländern als Vorbilder gelten sollten (nicht in Bezug auf Gehirnwäsche!!!!). Die Realität ist leider anders, auch wenn es in Mexiko und ähnlichen Ländern noch schlimmer aussieht.

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: