Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Und die Finte ist…

Ich bin euch noch die Auflösung meines Pilzrätsels schuldig. Vorausschicken muss ich, dass der Mitbewohner und ich in diesen Tagen im bündnerischen Brigels durch die Wälder streifen, wo es – verregneter Sommer sei Dank – viele, viele Pilze hat. Allerdings sind nicht alle Bilder in Brigels entstanden, jedoch kommen alle Pilze hier vor.

Ja welcher Pilz ist denn nun ungeniessbar?

Ist es der Hallimasch, der an Baumstrünken wächst und als Holzschädling gilt? Nein, der ist essbar, allerdings nur gekocht, und schmeckt gar nicht mal so übel.


Dann vielleicht der Flaschenstäubling? Nein, auch dieser leicht zu erkennende Pilz ist geniessbar. Mitsamt den Noppen. Allerdings: Es gibt bessere Pilze.

Das gelbe Kuddelmuddel repräsentiert eine der bekanntesten und am leichtesten auszumachenden Pilzarten. Den Eierschwamm oder Pfifferling muss man häufig regelrecht aus dem Gras herausklauben. Diese Mühe könnte man sich sparen, wäre er giftig.

 

Auch dieser Geselle hier ist gerne gesehen und jeder Fund löst beim Pilzsammler eine kleine Ekstase aus. Der Steinpilz ist der begehrteste aller Speisepilze. Je nach Lage versteckt er sich gerne im hohen Gras, so wie hier, und wird trotz seiner stattlichen Grösse übersehen.

 

Bleibt nur noch ein Pilz, der als Finte in Frage kommt. Und eine Finte der Natur ist er ganz gewiss, der Gallenröhrling. Er hat seinen Namen nicht zu Unrecht. Giftig ist er zwar nicht, aber völlig ungeniessbar durch seine Bitterkeit. Für den ungeübten Sammler sieht er dem Steinpilz zum Verwechseln ähnlich. Ein fieser Geselle also, der in diesem Herbst häufiger als andere Jahre vorzukommen scheint. Der Schwarze Peter geht also eindeutig an ihn.

Advertisements

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: