Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Doppelt gemoppelt

Die Stimme am anderen Ende der Telefonleitung klang vertraut. Und weil sie so vertraut war, wusste ich sogleich: Sie klang nicht nur vertraut, sondern auch genervt. Diese Theorie bestätigte sich, als die vertraute Stimme nach dem Austausch der übrigen Begrüssungsfloskeln punktgenau zum Thema kam.

„Ich muss ein Mail schreiben und brauche einen Doppelpunkt! Kannst du mir sagen, wo ich den Doppelpunkt auf der Tastatur finde?“

Mein innig geliebter Mitbewohner und ich schauten uns grinsend an, bevor ich zur Gegenfrage ansetzte: „Wozu brauchst du denn überhaupt einen Doppelpunkt?“

Es folgte eine Erklärung, während der der Mitbewohner und ich uns immer grinsender ansahen, bis wir es schliesslich nicht mehr aushielten und losprusteten.

„Ja, lacht ihr nur! Ich suche schon seit zwanzig Minuten. Jetzt reicht es mir!“

Die Fragende wurde mit guten Ratschlägen und einigen Gegenfragen überschüttet, wie:

Wie gross soll der Doppelpunkt denn sein?
Welche Farbe hast du dir vorgestellt?
Wir könnten dir einen ausdrucken und per Post zustellen. Das dauerte allerdings zwei Tage.
Hast du schon versucht, einen zu zeichnen? Auszuschneiden? Zu fotografieren?

Schliesslich löste ich das Geheimnis auf und verriet, auf welcher Taste – wenn alles mit rechten Dingen zugeht – sich so ein Doppelpunkt verkriecht.

Und um die Genervte wieder etwas zu besänftigen, anerbot ich, das Mail, in dem es bei genauerer Betrachtung gar keinen Doppelpunkt brauchte, bei meinem nächsten Besuch zu schreiben.

Da war die Welt wieder in Ordnung. In doppelter Hinsicht.

Für meinen Mitbewohner und mich hat diese Episode noch lange für erheiternden Gesprächsstoff gesorgt. Und Doppelpunkte, so zeigt dieser Screenshot einer Google-Suche, gibt es offenbar zuhauf. Wenn man weiss, wo sie sind.

Advertisements

10 Antworten zu “Doppelt gemoppelt

  1. Werner Ammann 14. August 2014 um 21:39

    War das Problem eine deutsche Tastatur, aber US-Belegung? Oder umgekehrt?
    Eigentlich sollte sonst so ein Doppelpunkt in weniger als 20 Minuten zu finden sein 😉

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 15. August 2014 um 17:39

      Die Tastatur kann nichts dafür.

      Gefällt mir

    • Anita 16. August 2014 um 15:19

      Genau! Das wäre mein Problem. Ich stelle die Tastatur um auf Deutsch, wenn ich deutsche Texte schreibe (wegen der ä, ö und ü). Aber dann finde ich die Satzzeichen nicht mehr, denn in meinem „Zehnfingersystem-Memory“ kann ich nicht mehr alle Satzzeichen der deutschen Tastatur auswendig. Ziemlich doof das, denn so muss ich die Tastatur jeweils schnell umstellen, oder mich durch die Tasten tasten, bis ich das gewünschte Zeichen finde…

      Gefällt mir

  2. runningtom 14. August 2014 um 23:42

    Auf einer PC Tastatur gibt’s ja immer noch die Notlösung mit dem dezimalen Tastaturcode:
    Alt-Taste gedrückt halten, auf dem numerischen Tastenblock 58 eintippen, danach die Alt-Taste wieder loslassen.
    So lässt sich jedes Zeichen eingeben wenn nur der Tastencode bekannt ist. Das ist wohl etwas für Zahlenmenschen, die sich viele Zahlen merken können. Ich muss zugeben, dass ich für viele Zeichen den Code nicht auswendig weiss.
    Weil 58 aber meinem Jahrgang entspricht, werde ich mir dieses Zeichen vielleicht fortan merken und öfter mal einen Doppelpunkt machen können 🙂

    Gefällt mir

  3. Flohnmobil 15. August 2014 um 17:41

    Hab ich grad ausprobiert, funktioniert sogar hier in der Kommentarfunktion. Aber du kannst mir glauben, deine Version wäre noch viel umständlicher gewesen, als einen Doppelpunkt im Couvert zu verschicken. Wie oben erwähnt, an der Tastatur lag’s nicht. 😐

    Gefällt mir

  4. Spottdrossel 18. August 2014 um 11:11

    😀 . Erinnert mich an Kollege Ernst im Firmen-PC-Kurs (lang ist´s her…).
    Zitat: „Ich bin überzeugt, hier muß irgendwo ein E sein!“

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: