Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Kaktus-Wetter

„Kaiserwetter“ sagen die Österreicher zu dem meteorologischen Vorgang, der sich seit Tagen vor der Haustüre abspielt. Der Begriff ist bei uns wenig verbreitet, was nicht erstaunt, haben wir Schweizer es doch nicht so mit den Majestäten (sieht man mal ab vom Blatter Seppi, der von seinem Fifa-Thron aus korrupte Fäden zieht).

Ich nenne das, was uns derzeit meteorologisch dargeboten wird, also sonniges, heisses, trockenes Wetter „Kaktuswetter“. Und meinen Kakteen, egal in welcher ariden Gegend sie ursprünglich beheimatet sein mögen, gefällt diese Darbietung uusinnigguet.

Einige meiner rund 20 Kakteen haben bereits geblüht, andere sind grad dran, wie die leuchtend gelb blühende Parodia chrysacanthion oder die drei Mamillarias daneben. Und mein Prachtstück, die Opuntia santa rita im Vordergrund wartet dieses Jahr mit über 20 Blütenknöpfen auf. *Freu*

Die Geschichte dieses Kaktus ist übrigens auch mehr als ein Jahrzehnt nach seiner illegalen Einreise immer wieder lesenswert.

Advertisements

2 Antworten zu “Kaktus-Wetter

  1. Elli 12. Juni 2014 um 12:22

    Die Kakteen sehen super aus!
    Wie verhinderst Du eigentlich, dass die Kakteen verfaulen oder weiße Fliegen anziehen. Das Problem habe ich immer.

    Grüßchen und einen schönen Tag noch
    Elli

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 12. Juni 2014 um 16:42

      Oh Elli, wo soll ich anfangen? Ich weiss ja nicht, wie viel du über Kakteen weisst. Sicher ist aber, dass sie fast nicht zu wenig Wasser erhalten können. Mir ist noch nie ein Kaktus verfault und das Problem mit weissen Fliegen kenne ich auch nicht. Dennoch sind auch mir schon Kakteen eingegangen, die mit dem Klima und den Überwinterungsbedingungen, die ich ihnen bieten kann, nicht einverstanden waren.
      Wichtig ist sicher, dass der Topf ein Loch hat, Staunässe mögen die stacheligen Gesellen gar nicht. Und im Sommer mögen sie natürlich viel, viel Sonne. Meine Kakteen stehen ab Anfang Mai bis Anfang Oktober im Freien an einer Südwand.

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: