Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Beschildert geschildert (19)

Was haben Sugus, Toblerone, Heineken, Parisienne, Tempo, Redbull, Läkerol, Kindermilchschnitte und Coca-Cola gemeinsam?

Sie lagen mir alle zu Füssen als ich mit dem Sessellift über die braune Wiese schwebte.

Und leider ist die Liste alles andere als vollständig. Deshalb kann ich dieses – sorry grottenschlecht fotografierte – Plakat mit der Skifahrerin und dem Wanderer mit Kehrichtsack-Rucksack voll unterstützen.

Advertisements

6 Antworten zu “Beschildert geschildert (19)

  1. Barbara K. 14. März 2014 um 00:28

    Ja, es ist eine Schande und es wird mir ein ewiges Miraculum bleiben, wie man auf die Idee kommen kann, seinen Kram einfach so in die Gegen zu werfen 😦 – an Autobahnrändern schon schlimm genug aber mitten in der freien Natur…. Vollpfosten!

    Gefällt mir

  2. Hausfrau Hanna 14. März 2014 um 10:40

    Ein tiefer Seufzer steigt aus meiner Tiefe,
    liebe Frau Flohnmobil,
    auf was heute alles bildlich und textlich ansprechend und kreativ aufmerksam gemacht werden muss! Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit wäre… bzw. ist!

    Herzlich Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

  3. Gabi 14. März 2014 um 13:42

    Traurig, dass man darauf auf Plakaten aufmerksam machen muss. Und leider dürfte es auch nicht sehr nutzen.
    LG Gabi

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: