Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Beschildert geschildert (1)

Was wäre unser Leben ohne Schilder? Sie informieren, schikanieren, delegieren. Sie verbieten und gebieten. Schilder weisen uns den Weg und in die Schranken.

In edler Ausführung sind sie aus Metall. Manchmal nur auf Holz gekritzelt oder gemalt. Bedrucktes Papier tut es mitunter auch. Schilder können kaum mehr lesbar oder brandneu sein. Amtlich korrekt, hochgradig belehrend oder total naiv. Wir können uns über sie ärgern, ihr Dasein begrüssen, sie ignorieren oder einfach nur den Kopf schütteln. Sie bringen uns zum Lachen und sind manchmal schlicht zum Heulen.

Ich werde fortan jeden Montag ein Schild veröffentlichen, das meinen Weg gekreuzt hat. Den Anfang macht eine Holztafel, die ich in der Kategorie „charmante Aufforderung“ ablegen würde.

Seid ihr auf ein Schild gestossen, das besonders absurd, witzig, anstössig oder sonst bemerkenswert ist? Schickt es mir! Ich werde es in diesem Blog publizieren. Aber bitte nur selber gemachte Fotos, an denen ihr das Recht auf Veröffentlichung habt.

Vielleicht habt ihr auch Lust, in eurem Blog etwas Ähnliches zu lancieren?

Advertisements

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: