Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Drohbrief an Petrus

….~ Ý Donnergrollen Ý~ Ý Ü Ø….

Petrus!      P e e e trus!

Sag mal, bist du eigentlich noch zu retten?

Die Antwort kann ich mir gleich selber geben: Nein und nochmals nein!

Jetzt übertreibst du es aber wirklich mit deiner schlechten Laune. Lass die doch gefälligst mal wo anders aus. Wir hier auf dem 47. Breitengrad Nord warten alle – ALLE – auf schöneres Wetter. Uns dürstet nach Sonnenschein und Wärme. Und was machst du? Schickst uns eine Regensalve nach der anderen dass selbst die Frösche bald absaufen, dazu Temperaturn im einstelligen Bereich. Du hast wohl schon lange nicht mehr auf deinen Kalender geschaut. Wir haben Mai, nicht März.

Nun zeig dich doch endlich wieder mal von deiner Schokoladeseite. Wir hier unten auf der Erde haben die langärmligen Pullover und dicken Socken satt. Wir möchten barfuss in die Schuhe schlüpfen können und uns mit Sonnencreme einschmieren, bis wir glänzen wie Ölsardinen. Wir möchten ohne Wolldecke auf der Terrasse sitzen und der Sonne entgegenblinzeln. Wir möchten Eis lutschen ohne Frostbeulen zu erhalten und der Grill soll auf Hochtouren laufen.

Und was mich betrifft, so will ich endlich meine Kakteen ins Freie stellen, ohne dass sie gleich davonschwimmen. Ich will mein Gärtlein bepflanzen, und zwar mit Geranien, nicht mit Seerosen.

Nun nimm endlich Vernunft an, du alter sturer Bock. Sonst werde ich mich mal bei deinem Chef beschweren, dann wirst du schon sehen…

ÜÝ~ Ý Ø….!

Advertisements

14 Antworten zu “Drohbrief an Petrus

  1. runningtom 12. Mai 2013 um 17:37

    So langsam schein ihm Dein Brief Eindruck zu machen 😉

    Gefällt mir

    • Flohnmobil 13. Mai 2013 um 08:51

      Die Frage ist nur, wie lange der Effekt anhält. Wenn ich die Prognosen für Pfingsten anschaue, scheint Petrus an Alzheimer zu leiden. Können wir nur hoffen, dass ihm noch jemand anders ins Handwerk pfuscht.

      Gefällt mir

  2. pixelspielerei 12. Mai 2013 um 18:56

    Jou! Hoffentlich kapiert er es nun endlich! ☺

    Gefällt mir

  3. schreibschaukel 12. Mai 2013 um 21:42

    Äs birebitzeli diplomatischer hättest du die Sache vielleicht doch angehen sollen. Wenn das mal gut geht… 😉

    Gefällt mir

  4. AiA 13. Mai 2013 um 08:36

    Jawohl; sehr gute Idee! ! !

    Grüße in die Schweiz aus dem Breisgau.

    Gefällt mir

  5. menzeline 13. Mai 2013 um 11:18

    Hier in Germany/Hessen regnet es auch und es ist für Mai saukalt.
    Ich finde, dass haben Sie vollkommen richtig gemacht, sich zu beschweren. Und wenn der an Alzheimer leidet, der alte Depp von Petrus, dann soll ihn sein Chef entlassen und ihn zu mir schicken, denn ich betreue Demenz und Alzheimer Erkrankte. *lach*

    Gefällt mir

  6. m1chaelh 15. Mai 2013 um 16:35

    Wende dich mal an die Bundesregierung bezgl. Geo-Engineering & Chemtrails! Petrus hat da wenig Mitspracherecht! 🙂

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: