Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Motzig fruchtig

Es sieht ganz so aus, als ob ich mich zu einer regelrechten Motztante entwickle. Und wisst ihr was? Es macht Spass! Ja, es macht Spass, beispielsweise den Sportbekleidungs-Hersteller darauf aufmerksam zu machen, dass sein Shirt von schitterer Qualität ist oder dem Grossverteiler auf den Zahn zu fühlen. Jüngstes Beispiel:

Im Migros-Magazin dieser Woche wird ein Oster-Dessert mit Heidelbeeren veröffentlicht. Zwar lautet das Rezept auf „tiefgekühlte Heidelbeeren“, aber rein zufällig werden unten rechts Bio-Heidelbeeren aus Spanien angeboten. Der sofortige Blick auf den Kalender hat mir bestätigt, dass eher die Migros verrutscht ist, als ich. Drum habe ich flugs einen Leserbrief geschrieben mit folgendem Inhalt:

Am Anfang des Hefts wird einmal mehr das Migros-Versprechen an die Generation M ausführlich beschrieben, ein paar Seiten weiter wird dem Leser ein Oster-Dessert mit Heidelbeeren schmackhaft gemacht. Die Beeren sind zwar angeblich in Bio-Qualität, aber aus Spanien. Im März!!!! Das passt für mich nicht im geringsten zusammen. Es wäre auch ein Versprechen an die Generation M, in den Rezepten saisongerechte Produkte zu verwenden.

Die Antwort, das muss man dem grossen M lassen, kam postwendend:

Sehr geehrte Frau Flohnmobil

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Migros sieht es als ihre Aufgabe, die Bedürfnisse und Wünsche eines breiten Kundenkreises abzudecken.

Zum Frühlingsbeginn und an Ostern bieten beispielsweise frische Heidelbeeren oder auch Erdbeeren eine willkommene Abwechslung zum übrigen Importsortiment aus Südeuropa. Die Migros bemüht sich aber, wie bereits erwähnt, auch hier wie gewohnt, diesen Wünschen in möglichst nachhaltiger Weise nachzukommen.

Die Heidelbeeren aus Spanien wurden gezielt auf diesen Zeitpunkt hin produziert. Sie profitieren vom „früheren“ Frühling, respektive den höheren Temperaturen in Spanien. Die Kundinnen und Kunden sollen persönlich entscheiden können, welche Produkte sie kaufen wollen und welche nicht. Für diesen Entscheid stellen wir die nötigen Informationen zur Verfügung.

So ist auf den Produkten oder an den Regalen und Gestellen die Herkunft jedes einzelnen Produktes aufgeführt. Wir können Ihnen versichern, dass ein Produkt, das von Konsumentinnen und Konsumenten nicht gekauft wird, aus dem Verkauf genommen wird.

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und sind bei weiteren Fragen oder Anregungen gerne für Sie da!

Dazu sage ich nur noch so viel: Bei uns gibt es bestimmt keine Heidelbeeren zum Dessert an Ostern. Auch noch nicht an Pfingsten. Ich hole mir meine Bio-Heidelbeeren dann im August – anlässlich einer gediegenen Wanderung irgendwo in den Bergen.

Advertisements

2 Antworten zu “Motzig fruchtig

  1. Brigitte 28. März 2013 um 14:48

    Nur schimpfen nützt ja auch nichts… und die Faust im Sack sieht ja eh niemand!! Du hast es nun einmal deponiert und das finde ich schon einmal sehr lobenswert…
    Fûr mich wäre der Erdbeerdessert etwas für Pfingsten…. obwohl, wie frau Mascarpone bastelt ist mir noch ein bisschen schleierhaft… aber bis Pfingsten kann sich ja noch der eine oder andere Schleier lüften….
    …also motze fruchtig weiter… steter Tropfen höhlt ….glaub zwar nicht daran!
    ♥-lich Brrrrrigitte

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: