Flohnmobil – im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Staubsauger, du nervst!

Zusammen mit meinem innig geliebten Mitbewohner habe ich über einem Text für eine Publikation gebrütet. Wie beschreibt man das Geräusch eines Staubsaugers? Er saugt, ja okay. Aber saugen ist kein Geräusch. In der ursprünglichen Version hatte der Staubsauger gerumpelt und gerattert. Das gefiel dem Mitbewohner nicht. Begründung: „Da denken ja die Leser, wir hätten einen alten Staubsauger.“

Der Mitbewohner fand, ein Staubsauger dröhne. Für mich dröhnt vielleicht der voll aufgedrehte Bass in einem tiefergelegten Opel Manta, aber sicher nicht ein Staubsauger. Knattern tut ein Staubsauger auch nicht, denn in so einem Falle ginge es ihm wirklich nicht gut. Was macht er dann also? Röhren, rumoren, tosen? Der Griff zum Duden erwies sich als nutzlos.

Schnell die Bedienungsanleitung hervorgeholt. Fehlanzeige. Dort steht zwar auf geschlagenen 20 Seiten, wozu der Staubsauger vorgesehen ist, was er kann und was man ihm nicht antun soll (Stichwort „Staubsauger nicht unter Wasser tauchen“), aber nicht, wie er tönt, wenn er seinen Dienst ordnungsgemäss verrichtet.

„Das Geräusch eines Staubsaugers nervt. Ja genau, es nervt“, verkündete der Mitbewohner aus voller Brust. Mit dieser Feststellung mag er zwar ins Schwarze treffen, aber deswegen fehlen mir immer noch die richtigen Töne, den Staubsaugerlärm zu beschreiben.

Nun habe ich zwei Möglichkeiten:

  1. Ich furze mit dem Staubsauger so lange in der Wohnung herum, bis mir ein geeigneter Begriff einfällt.
  2. Ich warte, bis mir jemand von euch aus der Patsche hilft.

Aus Gründen der Energieeffizienz habe ich mich ohne langes Zögern für Version 2 entschieden.

Advertisements

6 Antworten zu “Staubsauger, du nervst!

  1. runningtom 2. Dezember 2010 um 20:10

    Ihr habt wohl keinen Philipsssssssssssssssssst…
    😉

    Gefällt mir

  2. Renate 2. Dezember 2010 um 21:00

    Es kommt natürlich drauf an, was der jetzt grad so schluckt.

    Gefällt mir

  3. der Muger 3. Dezember 2010 um 10:37

    Also mein „Buffy“ macht so ein asthmatisch schlürfendes, stöhnendes Dröhngeräusch. Er tönt irgendwie kränklich, als ob er demnächst hinscheiden möchte…

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: